Intelligentes Tool der marktführenden Conversion Engine aus dem Hause Omikron verhält sich wie ein Verkäufer

Intelligentes Tool der marktführenden Conversion Engine FACT-Finder aus dem Hause Omikron verhält sich wie ein Verkäufer

Als zentrale Suchlösung kommt FACT-Finder bei SETON schon seit vielen Jahren erfolgreich zum Einsatz. Der zur BRADY Corporation gehörende B2B-Versandhandelsbereich hat sich auf den Vertrieb von Produkten zur Kennzeichnung, Wartung und Markierung spezialisiert. In diesem Segment bietet der SETON Online-Shop mehr als 70.000 Artikel wie beispielsweise Schilder, Etiketten, Betriebsausstattung und Sicherheitsprodukte. Auch die Shop-Navigation mit über 200 Kategorien läuft über FACT-Finder. Seit Kurzem hat SETON zudem den FACT-Finder Campaign Manager, insbesondere die Beraterkampagnen, in seinen Online-Shop integriert und damit die Benutzerfreundlichkeit noch weiter optimiert. Ein Fallbeispiel erläutert die Funktionsweise:

Häufig sind Besucher eines Online-Shops schon durch die unüberschaubar große Anzahl der angebotenen Produkte überfordert. So hat SETON allein 59 verschiedene Erste-Hilfe-Koffer für unterschiedliche Einsatzzwecke im Sortiment. Ein Besucher, der nicht sicher ist, welchen dieser Koffer er benötigt, kann damit schnell überfordert sein, zumal es bei Erste-Hilfe-Koffern sogar Vorschriften gibt, nach denen sie auszuwählen sind. Diese Kriterien ergeben sich aus der Betriebsart des Unternehmens, in dem der Koffer eingesetzt werden soll, und der Mitarbeiterzahl. Hier ist der Rat eines Verkäufers bzw. Beraters gefragt. Seine Aufgabe ist es, durch gezielte Nachfragen herauszufinden, welches der Produkte am besten zu den Bedürfnissen des Besuchers passt und ihm eine entsprechende Kaufempfehlung auszusprechen. Genau diese Aufgabe übernimmt Im SETON Online-Shop ab sofort die FACT-Finder Beraterfunktion.

Klickt ein Shop-Besucher die Kategorie „Erste-Hilfe-Koffer“ an, so wird er von dem FACT-Finder-Berater zuerst gefragt: „Für welche Betriebsart brauchen Sie die Erste-Hilfe-Ausrüstung?“ Wählt der Käufer die Antwortmöglichkeit „Auf einer Baustelle“, lautet die nächste Frage: „Wie viele Mitarbeiter sind auf dieser Baustelle?“ Klickt der Käufer beispielsweise „11 bis 50 Mitarbeiter“ an, werden ihm die entsprechenden Produkte in übersichtlicher Form angezeigt. Jetzt hat der Interessent noch mit FACT-Finder die Möglichkeit, die Ergebnisse weiter einzuschränken und beispielsweise nach Kriterien wie „Relevanz“, „Preis aufsteigend“ oder „Topseller“ zu sortieren.

„Die FACT-Finder-Suche in Zusammenhang mit der Beraterfunktion ist ein wertvoller Baustein unseres E-Commerce-Konzeptes“, sagt Iris Seitz, E-Commerce Managerin von SETON. „Als nächsten Schritt planen wir die Analyse kundenspezifischer Beratungsprozesse und den Roll-out auf weitere Produktbereiche.“