eCommerce AnzeigeProfessionelle Suchmaschinenoptimierung & Webseitengestaltung Berlin
/ e-Commerce News / DaWanda Relaunch 2013: Responsive Design, bessere Usability, klar definierte Bildsprache

DaWanda Relaunch 2013: Responsive Design, bessere Usability, klar definierte Bildsprache

Redaktion an 30. Juli 2013 - 15:49 in e-Commerce News
Relaunch 2013: DaWanda baut mit neuem Corporate Design und Online-Profil Marktführerschaft aus

Relaunch 2013: DaWanda baut mit neuem Corporate Design und Online-Profil Marktführerschaft aus

DaWanda, der Online-Marktplatz für Handgemachtes und Design, geht heute mit einem grundlegend umgestalteten Design und veränderten Funktionen europaweit online. Mit dem Relaunch, der sowohl die Webseite, die mobilen Anwendungen, als auch das visuelle Erscheinungsbild betrifft, treibt das Unternehmen seine erfolgreiche Weiterentwicklung voran.

»Mit einem umfassenden Corporate Identity-Prozess haben wir im vergangenen Jahr unser Unternehmensprofil geschärft. Ziel ist, unsere Marktführerschaft in Europa weiter auszubauen. Die Ansprache einer immer breiteren Zielgruppe, die über Liebhaber von Handgemachtem hinausgeht, ist dafür ein logischer Schritt«, sagt Claudia Helming, Gründerin und Geschäftsführerin von DaWanda. »Für qualitätsbewusste Frauen zwischen 20 und 50 Jahren soll unsere Plattform zum festen Bestandteil des alltäglichen Lebens werden.«

Responsive Design, verbesserte Nutzbarkeit

Responsive Design, verbesserte Nutzbarkeit

Responsive Design, verbesserte Nutzbarkeit

Auf Grundlage von Nutzerbefragungen und umfangreichen Analysen wurde der Auftritt optisch stark überarbeitet, neu strukturiert und inhaltlich weiterentwickelt. Die Implementierung erfolgt schrittweise. Im Fokus steht, aufgrund des großen Wachstums der Mobile- und Tablett-Nutzung, eine verbesserte mobile Einkaufserfahrung. Die Webseite ist nun »responsive«, also so gebaut, dass sie sich jedem Gerät optimal anpasst und eine einheitliche Nutzererfahrung – egal ob auf dem Smartphone, einem Tablet oder dem PC – ermöglicht. Darüber hinaus wurden Filtermöglichkeiten in den Suchergebnissen und im Katalog komprimiert und nutzerfreundlicher gestaltet.

»In der Produktsuche gelangt der Käufer künftig schneller zu den gewünschten Suchergebnissen. Durch einen optimierten und intuitiven Kaufprozess verbessert sich das Kauferlebnis deutlich“, sagt Helming. Zudem wurde die Leistungsfähigkeit bei hohen Zugriffszahlen erhöht. Entsprechende Wartezeiten reduzieren sich künftig.

Ganzheitliches visuelles Erscheinungsbild

»Künftig zeigen wir auch visuell noch stärker, was DaWanda einzigartig macht – nämlich die Kombination handgefertigter Produkte mit dem persönlichen Moment. Hinter jedem Produkt steht ein Mensch, der es herstellt und dessen Arbeit nun noch stärker in den Vordergrund rückt«, erklärt Helming.

Das Corporate Design wurde daher nach folgenden Design-Prinzipien neu entwickelt:

  1. Es gibt eine klar definierte Bildsprache bei der das Produkt im Mittelpunkt steht. Das Design ist in Farbe und Grafiken stark reduziert.
  2. Trotz des modernen Designs bleibt DaWanda in der Gestaltung durch eine warme Farbpalette mit dem DaWanda-Rot als Auszeichnungsfarbe persönlich und freundlich.
  3. Überraschende Momente und Humor kommen gezielt zum Einsatz. Die Einführung einer flexiblen Sprechblase, mit einer Erklärung oder einem witzigen Spruch, erwecken die Produkte zum Leben.

Parallel zum Relaunch der Webseite, wurde das Corporate Design des Unternehmens, das in sieben europäischen Ländern genutzt wird, in allen Kommunikationsmitteln – Anzeigen, Online-Werbemitteln, Merchandising und einem neuen Messeauftritt – einheitlich erneuert. Entwickelt wurde es durch ein interdisziplinäres Team aus Mitarbeitern des Marketings, der Produkt- und der Grafikabteilung.

2 Kommentare beitragen

Senden Sie uns eine Mitteilung Hier

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 Kommentare
  • 31. Juli 2013

    Sind Frauen jenseits der 50 nicht mehr qualitätsbewusst, nicht erwünscht oder können mit Technik/Internet/Online-Kauf und -Verkauf nicht umgehen? Es gibt viele Dawanda-Verkäuferinnen, die älter als 50 sind, die erfolgreich Qualität verkaufen und für die Dawanda als Plattform schon lange ein Bestandteil des täglichen Lebens sind.

    Antworten
  • 6. August 2013

    Einfach nur peinlich Frau Helmig!!
    Alleine diese Ihre Aussage sagt sehr viel über die Denkweise von DaWanda aus.

    Selbstgemacht auf DaWanda?? Sorry, Massenware aus Fernost überschwemmt DaWanda und dies wird gebilligt!! Ja, so werden Käufer getäuscht!

    Eine site die noch nie so richtig funktionierte, ständig irgendwelche Fehler …. da hätte DW mal besser Techniker aus 3. Ländern geholt – die können das nämlich, statt diese Massenware anzubieten!! Ich möchte nicht wissen wieviel davon in Kinderarbeit hergestellt wurde!!

    Gina
    Antworten

Pin It on Pinterest

Share This