eCommerce Anzeige
/ e-Commerce News / Berliner Start-Up Wummelkiste sichert sich in der ersten Finanzierungsrunde 800000 €

Berliner Start-Up Wummelkiste sichert sich in der ersten Finanzierungsrunde 800000 €

Redaktion an 19. Mai 2012 - 17:56 in e-Commerce News
Berliner Start-Up Wummelkiste sichert sich in der ersten Finanzierungsrunde 800000 €

Wummelkiste

Das Berliner Start Up Wummelkiste sichert sich in der ersten Finanzierungsrunde 800 000 € von Blumberg Capital, Team Europe und Angel Investoren. Unter den Geldgebern befinden sich einige der renommiertesten Namen der Start Up-Szene: Eric Wahlforss von SoundCloud, Klaas Kersting von Gameforge und der Business Angel Peter Read aus London sind an dem Unternehmen beteiligt.

Wummelkiste versendet monatlich Spiel- und Bastelkisten für Kinder. Die Bastelspiele sollen Spaß machen und gleichzeitig verschiedene Entwicklungen der Kinder fördern. „Wummelkiste ist eine tolle Firma mit super Produkten, die Eltern und Kinder auf der ganzen Welt lieben. Das Team ist exzellent, was sich in der Qualität ihrer Arbeit widerspiegelt. Wir freuen uns sehr, dass wir mithelfen dürfen die Firma global aufzubauen“, sagte Jon Soberg, Prinzipal von Blumberg Capital.

Mit dem einzigartigen Produkt, das in Berlin entwickelt und hergestellt wird, spricht das Start Up Eltern mit Kindern von 3 bis 7 Jahren an. Alles was zum Spielen und Basteln benötigt wird ist in der Wummelkiste schon drin. Die Suche nach Ideen und den passenden Materialien entfällt. Es wird nur für die Sachen bezahlt, die wirklich gebraucht werden.

„Jede Kiste wird mit unserem Expertenteam gemeinsam entwickelt, so dass wir jeden Monat aufs Neue die kreativsten und spannendsten Projekte direkt nach Hause liefern. Obwohl unser Produkt natürlich die Kinder im Fokus hat, unterstützt es insbesondere auch Eltern, denen eigene Ideen oder einfach die Zeit fehlt,“ sagt Philippa Pauen, 28, Gründerin und Geschäftsführerin der Wummelkiste.

Die Wummelkiste kostet ab 19.95 EUR pro Monat oder 199.95 EUR im Jahr. Außerdem kann Sie für drei, sechs oder zwölf Monate verschenkt werden. „Die Kundenbasis wächst sehr schnell und das Feedback auf die Wummelkiste hat unsere Erwartungen übertroffen”, sagt Philippa Pauen. Daher wird die Finanzierung genutzt, um der Nachfrage gerecht zu werden und mit dem Produkt international zu expandieren.

0 Kommentare beitragen

Senden Sie uns eine Mitteilung Hier

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest

Share This