eCommerce AnzeigeProfessionelle Suchmaschinenoptimierung & Webseitengestaltung Berlin
/ e-Commerce News / Berliner Start-Up Buying Show schließt erste Finanzierungsrunde über 1,7 Millionen Euro ab

Berliner Start-Up Buying Show schließt erste Finanzierungsrunde über 1,7 Millionen Euro ab

Redaktion an 20. Juli 2016 - 14:37 in e-Commerce News
Buying Show schließt erste Finanzierungsrunde über 1,7 Millionen Euro mit Global Founders Capital als Hauptinvestor ab.

Buying Show schließt erste Finanzierungsrunde über 1,7 Millionen Euro mit Global Founders Capital als Hauptinvestor ab.

Die Berliner Mode-Plattform Buying Show erhält 1,7 Millionen Euro – Hauptinvestor ist der Venture Capital Arm von Rocket Internet, Global Founders Capital. Die Finanzierungsrunde bestätigt das Start-Up nur 6 Monate nach dem Start auf seinem Weg. Buying Show wurde im November 2015 gegründet und betreibt eine Online-Plattform, die es Mode-Händlern und Marken ermöglicht, sich zu vernetzten, über Neuheiten zu informieren und Bestellungen digital abzuwickeln.

Bereits in der Betaphase ist es dem interdisziplinären Team aus Experten der Mode- und Technikbranche gelungen, ein Netzwerk von über 100 Modemarken und über 600 aktiven Modehändlern aus ganz Europa aufzubauen. Zu den Nutzern zählt auch der renommierte Modehändler Luisa Via Roma, der als strategische Partner Buying Show auf dem weiteren Weg begleiten wird und die Plattform für den Einkauf von Premium Marken nutzt.

Ivan Herjavec, Gründer von Buying Show, sagt: “Der Wettbewerb im Modehandel ist weiterhin zunehmend intensiv, nicht alle Modehändler werden Schritt halten können. Wir treten an, die Art wie Marken und Händler miteinander arbeiten zu revolutionieren. Unser Ziel ist es, den Bestellprozess einfacher, schneller und flexibler zu gestalten und eine höhere Markttransparent zu schaff en, die es auch kleineren Unternehmen ermöglicht, international erfolgreich ihre Produkte anzubieten.”

Das frische Kapital wird dafür eingesetzt, die technische Infrastruktur weiter zu entwickeln und denn europaweiten Ausbau des Händlernetzwerks voranzutreiben.

0 Kommentare beitragen

Senden Sie uns eine Mitteilung Hier

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest

Share This