eCommerce AnzeigeProfessionelle Suchmaschinenoptimierung & Webseitengestaltung Berlin
/ e-Commerce News / Atrada baut mobiles Angebot der Kinokette KINOPOLIS weiter aus

Atrada baut mobiles Angebot der Kinokette KINOPOLIS weiter aus

Redaktion an 27. März 2012 - 09:27 in e-Commerce News
Atrada baut mobiles Angebot der Kinokette KINOPOLIS weiter aus

Atrada ~ Kinopolis-App

Die Atrada AG, der erfahrene Managed eCommerce Partner, und die bundesweite Kinokette KINOPOLIS verzeichnen gut 11 Monate nach Einführung des „mobilen Ticketschalters“ außerordentliche hohe Akzeptanzerfolge für dieses innovative Angebot. So hat sich bis Ende Februar 2012 die Zahl an mobilen Ticketkäufen und -reservierungen mehr als vervierfacht. Ein weiteres Highlight ist die seit Mitte Dezember erfolgreich angelaufene Pilotphase des E-Ticketings. Cineasten erhalten nach dem mobilen Ticketkauf einen Barcode, mit dem sie an der Kasse vorbei direkt zum Einlass gehen können. In diesem Jahr werden weitere mobile Anwendungen das vielfältige Leistungsspektrum der Kinokette bereichern.

Seit fast einem Jahr kommen Kinobesucher bei KINOPOLIS in den Genuss, über einen mobilen Shop (m.kino-ticketshop.de) verschiedene Services zu nutzen. Diese reichen vom Kauf und der Reservierung von Kinotickets bis hin zum Einkauf von Geschenkartikeln. Seit Einführung des mobilen Ticketshops haben sich die Transaktionen über diesen Kanal vervierfacht. Die Kinopolis-App, die den Webshop für die 16 Kinos der Kette integriert, wurde stolze 65.000-mal heruntergeladen.

„Bei unseren Kunden kommt das vielfältige mobile Angebot außerordentlich gut an, sodass wir unser Leistungsspektrum im Laufe des Jahres sukzessive erweitern werden“, betont Dr. Gregory Theile, geschäftsführender Gesellschafter der KINOPOLIS-Gruppe. „Ab sofort können Kinobesucher auch Szenenbilder und Film-Trailer auf ihren Smartphones ansehen, bevor sie Tickets kaufen oder reservieren“, so Dr. Theile.

„Auch wenn die Transaktionszahlen des mobilen Ticketings noch einen relativ niedrigen Anteil am verkauften Gesamtvolumen via Internet haben, spricht der Trend deutlich für sich“, bekräftigt Konstantin Waldau, CEO der Atrada AG. „Der mobile Einkauf ist längst den Kinderschuhen entwachsen. Mobiles Ticketing bietet heute bereits einen klaren Wettbewerbsvorteil gegenüber den klassischen Verkaufskanälen Internet oder Kinokasse“.

Erfolgreicher Pilotversuch im KINOPOLIS Hanau

Das KINOPOLIS Hanau stellt als bislang bundesweit einziges Kino seinen Besuchern eine besonders einfache und bequeme Ticketzustellung zur Verfügung. Seit der Neueröffnung des KINOPOLIS Komplexes – im Dezember 2011 – wird dort ein Pilotversuch mit E-Ticketing durchgeführt: Bei mobilen Ticketkäufern funktioniert das dank dem Barcode, der nach erfolgreichem Kauf auf das Smartphone zugestellt wird. Kinobesucher gehen damit direkt zum Einlass und sparen sich somit die Warteschlange an der Kasse oder am Ticketautomat. Eine Variante für Tablet-PCs ist zudem bereits in der Planung. Mit einem Print@home Ticket können Cineasten, die Ihr Ticket im Internet kaufen, den gleichen Vorteil nutzen.

Dass diese flexible und komfortable Zustellung der Kinotickets sich als Zukunftstrend etablieren könnte, belegt auch die von Atrada geführte Umfrage zum mobilen Shoppingverhalten der Deutschen im September 2011. Die Mehrheit der Befragten bevorzugt beim Ticketkauf heute schon die selbstgedruckte Variante von zuhause aus. Der mobil zugestellte Barcode findet auch bereits bei über einem Drittel aller Teilnehmer der Befragung Zuspruch.

0 Kommentare beitragen

Senden Sie uns eine Mitteilung Hier

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest

Share This